Altenstädt -
Unser Dorf
  

Mail an den Webmaster

Veranstaltungen 2015

Neues von der KiTa Regenbogenland in Altenstädt

November 2015

Vorschulkinder besuchen die Stadtverwaltung
aus: Naumburg.eu 11/2015
Am vergangenen Donnerstag haben sich die Vorschulkinder aus der Kindertagesstätte „Regenbogenland“ in Altenstädt auf den Weg gemacht, um die Stadtverwaltung in Naumburg zu besuchen.

Sechs Mädchen und Jungen fanden sich mit ihrer Erzieherin Ramona Pfündel und Patricia Lattemann im Rathaus ein, um sich darüber zu informieren, was der Bürgermeister und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den einzelnen Abteilungen so alles machen.

Zunächst wurde im Magistratszimmer gefrühstückt, bevor man gemeinsam mit dem Rathauschef zu einem Rundgang startete. Dabei erhielten die Kinder interessante Einblicke in die Aufgabenbereiche der Stadtverwaltung. Die Mädchen und Jungen stellten viele Fragen und ließen sich alles genau erklären. Wie funktioniert das mit dem Personalausweis? Was kostet es, einen Hund anzumelden? Was muss ich beachten, wenn ich ein Haus bauen will? Zum Schluss des Besuches im Rathaus mussten die Kinder noch selber arbeiten. Sie kuvertierten einen an sie gerichteten Brief selbständig ein und gaben ihn zur Poststelle.

Vorschulkinder_001_05

Die Vorschulkinder Lennard, Leon, Lennard, Paul, Lara und Zoe (v. l. n. r.) besuchten mit ihrer Erzieherin Ramona Pfündel (links im Bild) und Patricia Lattemann (rechts im Bild) Bürgermeister Stefan Hable (Bildmitte) und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Naumburg. (Foto: PA Stadt Naumburg)

November 2015

RTEmagicC_Einladung_2015.jpg

Oktober 2015

Eisregeln für den Winterstart!
13 Altenstädter Vorschulkinder sind nun fit für den Winter und den Badespaß

Beim Besuch der Kindertagesstätte  Regenbogenland in Altenstädt, am 14. Oktober 2015 zogen sich die fünf bedeutendsten der lebenswichtigen Baderegeln wie ein roter Faden durch den sehr abwechslungsreichen Vormittag. Schwerpunktmäßig wurde, genau zum Wintereinbruch im Wolfhager Land, auch auf die Eisrettung eingegangen. 
Bei einem Rollenspiel konnten die zukünftigen Abc- Schützen einen Tag im Leben eines jungen Rettungsschwimmers erleben. Zum Thema durfte gemalt werden und beim Spiel lernten sie  den DLRG Mann Klaus kennen.
Die beiden großen Puzzle mit den Baderegeln wurde von den Kleinen überraschen schnell und richtig zusammengefügt. Sieger waren die Mädchen.
Der Einsatz von Rettungswurfleine machte den Teilnehmern riesigen Spaß.
Das Baderegellied von einer eigens für die Aufklärungsaktion herausgegebenen CD haben die Kleinen ganz schnell drauf und singen begeistert den Refrain:
„ Wir gehen baden und wissen schon alle, wie das geht. Denn es gibt Baderegeln die jedes Kind versteht.“
Jedes teilnehmende Kind erhielt so die besten Voraussetzungen, nicht selbst in Gefahr zu geraten, wenn die Wintersaison beginnt.
Zum Abschied gab es für alle Teilnehmer der angehenden Abc-Schützen der Kindertagesstätte Altenstädt  zum Malbuch noch einen NIVEA – Wasserball bzw. eine Sonnenschutzmütze. Jedes Kind erhielt zusätzlich noch ein Kindersuchband.
Die Firma Beiersdorf AG in Hamburg ist Sponsor dieses  Kindergartenprojektes.
Weitere Informationen zur DLRG Breuna e. V. kann der interessierte Leser unter www.breuna.dlrg.de finden.
Telefonischer Kontakt:  Reitenberger Klaus-Dieter 05676/920742

Hintergrund DLRG Breuna:
Der jetzt elf Jahre junge Ortsverband besteht zurzeit aus 258 Mitgliedern. Die Altersgruppe der Jugendlichen besteht aus 174 Mitgliedern.
Im Jahr 2014 wurden 70 Schwimmabzeichen erworben. Sieben Rettungsschwimmer leisteten 1404 Stunden Wachdienst an der Ostseeküste. In dieser Zeit hatten sie 15 Erste-Hilfe Einsätze. In der Märchenlandtherme Breuna wurden 48 Stunden Badeaufsicht geleistet. Für die Ausbildung Schwimmen und Rettungsschwimmen wurden insgesamt 432 Stunden aufgebracht.
Geschwommen wird am Samstag, in der Zeit von 09:00-12:00 Uhr, in der schönen Märchenlandtherme in Breuna. www.maerchenlandthermebreuna.de

IMG_0528 Neu_kita_dlrg
IMG_0523 Neu_kita_dlrg

September 2015

Ausschnitt_Seite_6_81323.0
Logo1

September 2015

Secondhand-Basar
…rund ums Kind

Am 20.09.15
von Anika Römer
Bei bestem Herbstwetter war der Second Handbasar, den der Förderverein der Kindertagesstätte Regenbogenland veranstaltete,  am vergangenen Sonntag sehr gut besucht. Schon vor der Öffnung sammelten sich die Schnäppchenjäger vor dem DGH und warteten ungeduldig auf Einlass. Im Angebot war fast alles rund ums Kind. Vom Fahrrad bis zum Kindersitz, vom Bilderbuch bis zur Jacke und noch vieles mehr.
Bei Kaffee und Kuchen konnten sich die Besucher zwischendurch stärken.  Nach rund zwei Stunden war der Basar beendet und der Förderverein konnte auf einen gelungenen Sonntag zurückblicken. Der nächste Secondhandbasar findet im Frühjahr am 10.03.16 mit hoffentlich wieder so regem Interesse statt.

Einige Foto-Impressionen von Anika Römer:

P1060001_SH0915
Logo1
P1060006_SH0915
P1060002_SH0915
P1060003_SH0915
P1060004_SH0915
P1060005_SH0915
P1060008_SH0915

Juli 2015

2015_07_24_JyJaju 140

Als die Kindergarten-Kinder bei der Aktion “Sauberes Hessen” mitmachten, wurde eine kurze Rast bei der Familie Ritter “Auf der Höhe” gemacht. Im Hintergrund freuen sich über die vielen fröhlichen Kinder Hermann Ritter und Heinz Döring!

In Altenstädt waren die kleinen Umweltschützer unterwegs
aus Naumburg.eu
Am Donnerstag den 23. Juli 2015 fand in Hessen wieder die Aktion „Sauberhafter Schulweg“ statt, an dem sich auch die Kinder, Eltern, Großeltern und Erzieherinnen der Kindertagesstätte Regenbogenland in Altenstädt beteiligten.

Dass Abfall in die Tonne gehört, wissen die Kinder. Gemeinsam mit Angehörigen und dem Erzieherteam erkundeten sie in zwei Gruppen das Gelände um Altenstädt und sammelten dort leichtfertig weggeworfene Abfälle ein.

Bei einer solchen Aktion machen die Kinder erste praktische Erfahrungen im Umweltschutz und lernen, was alle für eine saubere Umwelt tun können.

Unterstützt wurden die fleißigen Sammler außerdem von den Mitarbeitern des städtischen Bauhofs, die im Anschluss den gesammelten Unrat entsorgten.

Kndergarten_003

Die Kinder, Eltern und Großeltern der Kindertagesstätte Regenbogenland in Altenstädt bei der Aktion „Sauberhafter Schulweg“. (PA: Stadt Naumburg)

Juli 2015

Ereignisreiches Jahr für die Vorschulkinder im „Regenbogenland“ geht zu Ende
aus: Naumburg.eu
Wieder geht ein Vorschuljahr zu Ende, das für die Vorschulkinder aus der Kindertagesstätte „Regenbogenland“ in Altenstädt sehr aufregend, sehr intensiv, aufschluss- und lehrreich und auch spannend war. Spielerisch wurden sie unter enger Mitarbeit der Grundschullehrer der Elbetalschule Naumburg auf den Eintritt in die Schule gut vorbereitet. Bedingt durch einige Besuche in den Grundschulklassen zu verschiedenen Unterrichtsstunden (Mathematik, Kunst, etc.) konnte das Schulgebäude erkundet und kennengelernt werden. Ferner wurden bestehende Ängste abgebaut, Kontakte zu Lehrern geknüpft und erste Freundschaften zu Schulkindern geschlossen.
Viel Spaß bereiteten auch die Besuche in den verschiedenen Betrieben in und um unsere Stadt. Die Kinder gewannen Einblicke in die Welt der „Großen“ und die vielen Berufszweige. Unser Dank geht an alle nachfolgenden Firmen, Betriebe und Privatpersonen, die uns so hilfreich zur Seite stehen und uns jährlich bei unserer Arbeit unterstützen indem sie sich Zeit für die Kinder nehmen.
Diese sind:
•Elbetalschule Naumburg
•DRK Ortsverband
•Familie Römer
•Feuerwehr Altenstädt
•Zahnarztpraxis Kolaska
•Raum für Natur
•Stadtbücherei Naumburg
•Stadtverwaltung Naumburg
•Zentralkläranlage
•Verkehrserziehung mit Molli und Walli
•Polizei Wolfhagen
•Bäckerei Meyer Balhorn
•Bahnhofsmuseum
Für die gute Zusammenarbeit sagen alle Kinder und Erzieherinnen der Kindertagesstätte Regenbogenland nochmals DANKE!:

Kndergarten_002_0715

Die Vorschulkinder der Kindertagesstätte „Regenbogenland“ bei der Freiwilligen Feuerwehr Naumburg, Einsatzabteilung Altenstädt: Alexandra Löber (hinten links), Lara, Jonah, Florian, Jonas, Maximilian, Nils, Jamy, Martin Kowalzik (v. l. n. r.), Ashley, Melina, Justin (kniend). (Foto: PA Stadt Naumburg)

Juli 2015

Mäuse- und Käfergruppe besuchen das Eisenbahn-Museum in Naumburg
Eingereicht von Jean-Pierre Schwarze

kiga1_Eisenbahn0715
kiga2_Eisenbahn0715

April 2015

Berufe entdecken am Girls- bzw. Boys-Day
aus: Naumburg.eu

Mit dem Girls- bzw. Boys-Day (Mädchen-/Jungen-Zukunftstag) haben Mädchen und Jungen ab der 5. Klasse die Möglichkeit, an einem Tag in Berufen ihrer Wahl, praktische Erfahrungen zu sammeln. Wie Bürgermeister Stefan Hable jetzt mitteilt, machten von diesem Angebot am vergangenen Donnerstag bei der Stadt Naumburg ausschließlich junge Männer Gebrauch. Insgesamt fünf Schüler verbrachten einen Tag in den Kindertagesstätten der Stadt.

Leon Reiche, Alessio Fritsch und Erik Schweitzer hatten sich für den Einsatz in der Kindertagesstätte „Zwergenstübchen“ in Elbenberg beworben. Unter der Anleitung der Leiterin der Kindertagesstätte, Frau Jeanette Uhlig, bastelten, spielten und sangen sie mit den Kindertagesstättenkindern.

Jannik Gerhold und Lee Driftmann hatten sich für die Kindertagesstätte „Regenbogenland“ in Altenstädt entschieden. Dort wurden sie von der Leiterin der Einrichtung, Frau Andrea Groß, zum Rahmenthema „Kneipp in der Kindertagesstätte“ in den Bereichen „Gesunde Ernährung“ und „Kräuterkunde“ eingesetzt.:

RTEmagicC_Kiindertage_002.jpg

Jannik Gerhold beim Arbeitseinsatz im Rahmen der Kräuterkunde. (Foto: PA Stadt Naumburg)

RTEmagicC_Kiindertage_003.jpg

Lee Driftmann zeigt seinem Team, wie man es richtig macht. (Foto: PA Stadt Naumburg)

März 2015

Secondhand-Basar
…rund ums Kind
in Naumburg – Altenstädt
(Im Dorfgemeinschaftshaus in Altenstädt)
DSC05837_0315

am Sonntag,
15.03.2015
von 13-16 Uhr

Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und
Kuchen gesorgt – auch zum mitnehmen.

Standgebühr: 1 Kuchen + 5 €

Der Erlös kommt der Kindertagesstätte zu Gute.
Anmeldung unter: 05625/ 808

Veranstalter: Förderverein Kita Regenbogenland e.V.

Einige Foto-Impressionen von Katharina Löw:

Logo1
DSC05826_0315
DSC05828_0315
DSC05831_0315 DSC05832_0315
DSC05833_0315
DSC05835_0315

März 2015

Mädchen und Jungen der Kindertagesstätte „Regenbogenland“ besuchten die Stadtbücherei Naumburg
aus: Naumburg.eu

Kinder an Bücher heranführen, mit ihnen darin blättern und den Mädchen und Jungen Geschichten vorlesen, das hat sich die Stadtbücherei Naumburg zur Aufgabe gemacht.

Die Mädchen und Jungen der Kindertagesstätte „Regenbogenland“ waren jetzt zu Besuch in der Stadtbücherei. Hier durften die Kinder nach Herzenslust in den Bücherkisten stöbern. Bei der Geschichte „Leopold und das goldene Osterei“ hörten alle gespannt zu. Leopold ist ein kleiner tollpatschiger Hase, dem es einfach nicht gelingen will, ein schönes Osterei zu bemalen, bis er eines Tages ein goldenes Osterei findet und alle damit glücklich macht.

Zum Abschluss ihres Besuches bekamen die Mädchen und Jungen eine Büchertasche mit einen Lesestart-Set als Geschenk. Hierin enthalten sind Informationen für Eltern zum Thema Vorlesen sowie ein Bilderbuch. Die Lesestart-Sets werden von der Stiftung Lesen finanziert und über die Bücherei kostenlos an die Kinder weitergegeben.

Buecherei_001_02

Februar 2015

Sonnenblumen für die Kita
Um die Ränder ihrer Felder freundlicher erscheinen zu lassen, hat sich Familie Römer  vom Geflügelhof in Altenstädt etwas ganz besonderes einfallen lassen. Im Frühjahr 2014 säten sie eine Vielzahl an Sonnenblumensamen aus, die dann im Sommer in ihrer vollen Pracht erstrahlten. So konnten nicht nur die Felder der Familie verschönert werden, sondern auch die Bundesstraße L 3215, zwischen Altenstädt und Naumburg erstrahlte im neuen Glanz. Aufgrund des großen Interesses an den Sonnenblumen, bat die Familie um eine kleine Spende bei Mitnahme.
Neben den im Sommer gespendeten Sonnenblumen  an die Kinder der Kindertagesstätte „Regenbogenland“ in Altenstädt überreichte Familie Römer im Januar 2015 den gesamten Erlös aus den Spendeneinnahmen an den Förderverein der Einrichtung. Der Förderverein, sowie die Kinder und das gesamte Team bedanken sich recht herzlich bei Familie Römer über die Spende in Höhe von 120 Euro.

Bild Spende Sonnenblumen

von links: Andrea Groß Leiterin Kita, Anika Römer, Katharina Löw 1.Vorsitzende Förderverein mit Kindern der Kita

Januar 2015

Vorschulkinder zu Besuch im Rathaus
aus: Naumburg.eu - 28.1.2015
Die Vorschulkinder aus der Kindertagesstätte Regenbogenland in Altenstädt haben jetzt die Stadtverwaltung in Naumburg besucht. Acht Mädchen und Jungen fanden sich mit ihren Erzieherinnen, Andrea Groß und Ramona Pfündel, im Rathaus ein, um sich darüber zu informieren, was der Bürgermeister und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den einzelnen Abteilungen so alles machen.

Der einstündige Rundgang war für die Kinder sehr interessant und lieferte ihnen Einblicke in die einzelnen Arbeitsbereiche der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung. Die Mädchen und Jungen stellten dabei viele Fragen und ließen sich alles genau erklären. Zum guten Schluss des Besuchs führten die Jungen und Mädchen im Sitzungszimmer noch eine Abstimmung durch und arbeiteten dabei fast wie der echte Magistrat. Bei dem Beschluss ging es darum, welches Spielgerät für die Kindertagesstätte angeschafft werden soll. Die Kinder lernten dabei, dass man die Mehrheitsmeinungen akzeptieren und die Beschlüsse entsprechen umsetzen muss.

Vorschulkinder_001_03

Die Vorschulkinder Jonah, Jonas, Nils, Florian, Ashley, Lorena, Melina und Justin (v. l. n. r.) der KiTa Regenbogenland besuchten mit ihren Erzieherinnen Ramona Pfündel (links im Bild) und Andrea Groß (rechts im Bild) Bürgermeister Stefan Hable (Bildmitte) und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Naumburg. (Foto: PA Stadt Naumburg)

Startseite   Unser Dorf   Vereine und Kirchen   Gewerbe   Öffentliche Einrichtungen   Politik   Aktuelles   A - Z   Impressum