Altenstädt -
Unser Dorf
  

Mail an den Webmaster

Veranstaltungen 2011

Dezember
HNA-Bericht vom 8.12.2011

Oktober

Die Vorschulkinder besuchen die Zahnarztpraxis von Frau Katharina Kolaska und ihr Team
Am 27.10.2011 besuchten die Vorschulkinder gemeinsam mit ihren Erzieherinnen ihre Patenschaftszahnärztin Frau Katharina Kolaska und ihr Team.
Tage vorher freuten sich die Kinder aus dem Regenbogenland auf diesen Vorschulausflug. Wie jedes Jahr bereitete das Team der Zahnarztpraxis ein „Gesundes Frühstück“ für die Kinder vor.
Nachdem die Kinder sich mit Vollkornbrot, Quark, Paprika, Gurken und einem Glas Orangensaft gestärkt hatten gingen sie auf Erkundungstour in der Praxis.
Die Kinder durften alles genau ansehen und auch ausprobieren. Jedes Kind durfte einmal mit dem Behandlungsstuhl hoch und wieder herunter fahren, Wasser mit dem Sauger aufsaugen und mit der Kamera in ihren  Mund gucken lassen.
Nach der Erkundungstour bekam jedes Kind eine Zahnbürste und einen Zahnbecher in die Hand und jeder durfte zeigen ob er auch richtig Zähne putzen kann.
Anschließend bekam jedes Vorschulkind eine Zahnputzurkunde und ein Geschenk überreicht.
Alle Kinder waren sich nach dem Besuch bei Frau Kolaska einig das man gar keine Angst vor Zahnärzten haben braucht und es wichtig ist regelmäßig seine Zähne kontrollieren zu lassen.
Auf diesem Weg möchten sich die Kinder und das Team der Kindertagesstätte Regenbogenland ganz herzlich für die Gute Zusammenarbeit bei Frau Kolaska und ihrem Team bedanken.
 

Mai

Familienwandertag in der Kita Regenbogenland
aus: Naumburg.eu
Am Samstag, den 14. Mai 2011, waren alle Kinder mit ihren Angehörigen zum Wandern mit anschließendem Grillen in die Kindertagesstätte Regenbogenland in Naumburg – Altenstädt eingeladen. Bei angenehmen Temperaturen ging es um 14.30 Uhr los. Der Weg führte uns in Richtung Dorfplatz, um die Hardt und schließlich nach eineinhalb Stunden wieder zum Treffpunkt Kita. Alle Kinder legten ein enormes Tempo vor, so dass einige Eltern und Großeltern Mühe hatten, Anschluss zu halten.

Unser Elternbeirat hatte im Vorfeld einige Vorbereitungen zu treffen, da sie die Spielstationen für Groß und Klein vorbereiteten. Mütter mussten gegen Väter im Tauziehen bestehen, die Kinder konnten gut punkten, indem sie gegen ihre Eltern im Sackhüpfen gewannen. Zur Belohnung für die Anstrengungen und den Einsatz, gab es für alle Beteiligten eine Runde Süßigkeiten. Kurz vor Ankunft in der Kita sind dann leider doch nicht alle trockenen Fußes angekommen. Kurzerhand wurde das Abschlussgrillen in die Innenräume verlegt und es wurde doch noch ein gemütliches Beisammensein. Im nächsten Jahr findet dann am 02. Juni 2012 wieder das altbekannte Frühlingsfest statt.
0

April

Jungen beim “Boys-Day” im Kindergarten
aus: Naumburg.eu
Linus Hartung aus Naumburg und Allessandro Kesper aus Altenstädt erlebten einen vielseitigen Tag in der Kindertagesstätte „Regenbogenland“ in Altenstädt. Unter der Anleitung der Leiterin der Kindertagesstätte, Andrea Groß, bastelten, spielten und sangen sie mit den Kindergartenkindern.
Allessandro Kesper (links im Bild) und Linus Hartung (rechts im Bild) verbrachten ihren Boys-Day in der Kindertagesstätte Regenbogenland in Altenstädt (Foto: Andrea Groß)

April

 Frühlings-

Secondhand - Basar

    …rund ums Kind

in Naumburg – Altenstädt

(Kindertagesstätte Regenbogenland; Auf dem Lindengarten 8)

am Sonntag,

10.04.2011

von 14-16 Uhr

 

Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und
Kuchen gesorgt – auch zum Mitnehmen

 

März

Vorschulkinder besuchen den Bürgermeister
aus: Naumburg.eu
Besucher im Naumburger Rathaus drehen sich überrascht um. Kinderstimmen erfüllen das Foyer, in dem sonst nur Erwachsenengemurmel zu hören ist.

Insgesamt 15 kleine Naumburgerinnen und Naumburger aus der Kindertagesstätte Regenbogenland durchqueren am vergangenen Donnerstag die Stadtverwaltung und laufen in gespannter Erwartung die Treppen zum Büro des Bürgermeisters hinauf.
Bürgermeister Stefan Hable erwartet seine kleinen Gäste bereits und begrüßt sie. Ein bisschen aufgeregt sind die Vorschulkinder schon, als sie ihm ihre Fragen stellen; denn schließlich wollen sie wissen, was ein Bürgermeister so alles zu tun hat.

Anschließend gibt es dann eine Führung durch die einzelnen Abteilungen des Rathauses. Dabei erhalten die Kinder interessante Einblicke in die Aufgabenbereiche der Mitarbeiter der Stadtverwaltung. Zum Schluss des Besuches erhalten die Vorschulkinder vom Bürgermeister ein kleines Geschenk. Außerdem verschicken sie  einen an sie selbst gerichteten Brief. So lernen die Vorschulkinder nebenbei, wie die Post der Stadtverwaltung zum Empfänger kommt.
(Foto: Romy Lehmann)

Startseite   Unser Dorf   Vereine und Kirchen   Gewerbe   Öffentliche Einrichtungen   Politik   Aktuelles   A - Z   Impressum