Altenstädt -
Unser Dorf
  

Mail an den Webmaster

Veranstaltungen 2010

Dezember
HNA Bericht vom 10.12.2010:

November
Es geht weiter!
Second Hand Basar

…rund ums Kind

in Naumburg – Altenstädt

(Kindertagesstätte Regenbogenland; Auf dem Lindengarten 8)

am Sonntag,

28.11.2010

von 14-16 Uhr

Juni
Auch Regenbogenland im WM-Fieber

Auch die Kinder im Kindergarten feiern die Fußball-WM in Südafrika:
 

Mai
Neues Spielgerät für den Kindergarten Regenbogenland
aus: Naumburg.eu

Das große Turm-, Kletter- und Rutschspielgerät im Kindergarten Regelbogenland in Altenstädt war in die Jahre gekommen und musste abgebaut werden.
Durch Einnahmen aus den verschiedenen vom Elternbeirat organisierten Veranstaltungen sowie aus dem Aufkommen von Elternspenden, konnte nun ein neues Spielgerät für rd. 3.500,- € beschafft werden.
Die Stadt Naumburg hat den Einbau übernommen und pünktlich zum Frühlingsfest am 08. Mai 2010 wird die Einweihung des neuen Spielgeräts gefeiert.
Die Kinder und die Erzieherinnen freuen sich riesig über die Initiative des Elternbeirats und die Unterstützung durch die engagierten Eltern, ohne die eine solche Aktion nicht möglich gewesen wäre. Kindergartenleiterin Andrea Groß dankte gemeinsam mit Bürgermeister Stefan Hable allen Beteiligten herzlich für das Engagement.


Der Kindergarten Regenbogenland in Altenstädt hat eine neue Attraktion
Leiterin Andrea Groß freut sich gemeinsam mit Manuela Schlutz, der Elternbeiratsvorsitzenden Carmen Vorsatz, Melanie Blum und Bürgermeister Stefan Hable (v. l. n. r.) sowie den Kindergartenkindern über das neue Spielgerät
(Foto: Louis Köhler)

Mai
„Leseomas und -opas“ erfreuen die Kindergartenkinder
aus: Naumburg.eu

Im Kindergarten Regenbogenland in Altenstädt gibt es ein neues Highlight: Die Leseomas und -opas. Um noch näher am Bildungsplan des Landes Hessen zu arbeiten, ist es den Erzieherinnen wichtig, dass alle an der Erziehung beteiligten noch intensiver zusammenarbeiten. Und so entstand die Idee, auch die Großeltern der Kindergartenkinder mit einzubinden. Künftig werden die Omas und Opas den Kindergartenkindern vorlesen. Den Anfang machte jetzt Frau Fedorowski. Eine Stunde besuchte sie den Kindergarten und las den begeisterten Kindern in mehreren Kleingruppen Kurzgeschichten und Märchen vor. Diese Vorlesestunde soll sich dauerhaft etablieren und findet nun einmal monatlich mit wechselnden Omas und Opas statt. Freiwillige Vorlesrinnen und Vorleser werden noch gesucht.

„Vorleseoma“ Federowski bei der Arbeit
(Foto Andrea Groß)

April
Vorschulkinder besuchen den städtischen Bauhof
aus: Naumburg.eu
Am vergangenen Freitag waren insgesamt acht Vorschulkinder aus dem Kindergarten Regenbogenland in Altenstädt zu Besuch auf dem Bauhof der Stadt Naumburg. Nach einem ausgiebigen Frühstück ging es „an die Arbeit“ und der Technische Betriebsleiter, Herrn Gerhard Frank, beantwortete die Fragen der interessierten Kinder. Er erklärte ihnen, welche Fahrzeuge und Geräte für welche Arbeiten eingesetzt werden. Herr Frank zeigte den Kindern das Baumateriallager, die Bauschuttcontainer, die Werkstatt und die Waschhalle. Am Ende des Besuches wurde den Kindern der neue Baggerlader des Bauhofs vorgestellt.

Die Vorschulkinder mit ihren Erzieherinnen Birgitt Rabanus und Doreen Bernhard und dem technischen Betriebsleiter Gerhard Frank
(Foto: Romy Lehmann) 

April
HNA-Bericht 04/2010
Gesunde Ernährung ist im Altenstädter Kindergarten Regenbogenland wichtig: Jeden Tag gibt es bei der Mahlzeit für zwischendurch einen reich bestäckten Gemüse- und Obstteller für die 40 Mädchen und Jungen. Das dafür benötigte Gemüse können die Kinder künftig aus eigenem Anbau ernten, denn sie bekamen von der Edeka-Siftung “Aus Liebe zum Nachwuchs” ein Gemüsehochbeet geschenkt.
Die Patenschaft für das Beet hat mit seinen Mitarbeitern der selbstständige Edeka-Kaufmann aus Naumburg, Rene Kräninger (auf dem Foto mit seiner Lebenspartnerin Jessica Gründel und den Kindern der Mäusegruppe), übernommen. Die Paten betreuen das Nachhaltigkeitsprojekt im Kindergarten von der Anpflanzung bis zur Ernte. Die kleinen Regenbogenland-Gärtner haben schon Salat, Spinat, Radieschen, Gurken und Tomaten gepflanzt. (zih) Foto:…zih HNA

März
Vorschulkinder besuchen den Bürgermeister
aus: Naumburg.eu
Besucher im Naumburger Rathaus  drehen sich überrascht um. Kinderstimmen erfüllten das Foyer, in dem sonst nur Erwachsenengemurmel zu hören ist.
Insgesamt 8 kleine Naumburgerinnen und Naumburger aus dem Kindergarten „Regenbogenland“ in Altenstädt, durchqueren mit ihren Erzieherinnen Andrea Groß und Birgitt Rabanus am vergangenen Donnerstag die Stadtverwaltung und laufen in gespannter Erwartung die Treppen zum Büro des Bürgermeisters hinauf.
Bürgermeister Stefan Hable erwartete seine Gäste bereits und begrüßte sie und ihre Erzieherinnen.
Gemeinsam besuchte man die einzelnen Abteilungen des Rathauses und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung gaben den Vorschulkindern aus Altenstädt interessante Einblicke in ihre Aufgabenbereiche.
Anschließend begab man sich in das Sitzungszimmer des Magistrates wo die Kinder den Bürgermeister befragten, was er so alles zu tun hat.
Zum Schluss des Besuches lernten die kleinen Besucher, wie die Post aus dem Rathaus zum Empfänger kommt, indem die Kinder einen an sie selbst gerichteten Brief versandten.

Startseite   Unser Dorf   Vereine und Kirchen   Gewerbe   Öffentliche Einrichtungen   Politik   Aktuelles   A - Z   Impressum